BuiltWithNOF
Alpen-Segelflug

Alpen-Segelflug ist wohl die Königsdisziplin des Segelfluges schlechthin !

Segelfliegen in den Alpen erfordert viel Flugerfahrung, Wetterkunde

mehr als beim Fliegen im Flachland, denn hinter jedem Berg kann der Wind

aus einer anderen Richtung wehen. Dieses gilt besonders für die See-Alpen

in Frankreich, da diese sehr “ungeordnet” in der Landschaft stehen. Vor-

wiegend in Österreich finden wir ein ziemlich geordnetes System in Form

des Alpenhauptkammes in Ost-West-Richtung vor. Viele Quertäler laufen

entweder nach Norden oder Süden in die Haupttäler, wo es Flugplätze und

gute Aussenlandefelder gibt. Diese sind äusserst wichtig für einen sicheren

Streckenflug in den Alpen. Diese Landefelder sind als Datenbank in unseren

GPS-Systemen enthalten, wenn uns die Thermik einmal im Stich lässt. Das

alles erfordert höchste Disziplin des Piloten, Leichtsinn und übertriebener

Ehrgeiz sind hier absolut fehl am Platze. Abends, nach einem langen Flug

über die Felsen und Gletscher sicher zum Startflugplatz zurückzukehren

ist das grösste und schönste Erlebnis eines jeden Alpen-Segelfliegers !

Die nachfolgenden Fotos sollen davon einen kleinen Eindruck vermitteln.